1. Geltungsbereich
Diese allgemeinen Lieferbedingungen gelten für alle Lieferungen und Leistungen von Pergam-Suisse AG. Sie gelten auch für künftige Lieferungen, selbst wenn nicht ausdrücklich auf diese Bedingungen Bezug genommen wird. Anderslautende oder ergänzende Bedingungen sind nur verbindlich, soweit sie ausdrücklich und schriftlich vereinbart sind.

2. Umfang und Ausführung der Lieferung
Für Umfang und Ausführung der Lieferung ist die Bestellungsbestätigung massgebend. Material oder Leistungen, die darin nicht enthalten sind, werden besonders berechnet.

3. Preise

3.1 Die Preise verstehen sich inklusive Lieferung in der Schweiz (Swiss Post).  Alternativ kann für einen kleinen Aufpreis ein Express-Versand gewählt werden. 

4. Zahlungsbedingungen

4.1  Der Online-Shop ermöglicht die Bezahlung durch VISA, MasterCard, Postcard, Post-Ecomerce, Nachnahme. Bei bestehenden Kunden ist auch eine Bestellung auf Rechnung möglich.  Rufen Sie uns dazu an. Die Rechnung ist innerhalb dreissig (30) Tagen nach Rechnungsdatum zu bezahlen. Die Zahlungspflicht ist erfüllt, wenn und soweit die Zahlung in der Schweiz in vereinbarter Währung zur freien Verfügung der Pergam-Suisse AG gestellt worden ist. 

4.2 Hält der Besteller die vereinbarten Zahlungsfristen nicht ein, so hat er nach 2. Mahnung vom Zeitpunkt der Fälligkeit an, einen Verzugszins zu jenem Satz zu bezahlen, der in der Schweiz für kurzfristige Bankkredite verlangt wird. 

4.3 Die Zahlungstermine sind auch einzuhalten, wenn Transport, Ablieferung, Montage, Inbetriebsetzung oder Abnahme der Lieferung aus Gründen, welche die Pergam-Suisse AG nicht zu vertreten hat, verzögert oder verunmöglicht werden. Die Zurückbehaltung oder Kürzung von Zahlungen wegen Beanstandungen, oder die Verrechnung mit von Pergam-Suisse AG nicht anerkannten oder nicht rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen des Bestellers ist unzulässig.

5. Lieferfrist

5.1 Die Lieferfrist beginnt, sobald der Vertrag abgeschlossen ist, sämtliche behördlichen Formalitäten wie Ausfuhr-, Einfuhr- und Zahlungsbewilligungen eingeholt, die bei Bestellung zu erbringenden Zahlungen und Sicherheiten geleistet sowie die wesentlichen technischen Punkte bereinigt worden sind. Sie gilt als eingehalten, wenn bei ihrem Ablauf die Ware versandbereit ist. Teillieferungen und die Stellung von Teilrechnungen sind zulässig.

5.2 Die Lieferfrist wird angemessen verlängert, wenn Hindernisse auftreten, die ausserhalb des Willens von Pergam-Suisse AG liegen, wie z.B. das Fehlen behördlicher Ausfuhr-, Einfuhr- oder Zahlungsbewilligungen, Verspätung von Zahlungen; verzögerte Übermittlung technischer Angaben; nachträgliche Änderungen der Bestellung, Fälle Höherer Gewalt, wie Epidemien, Krieg, Aufruhr; erhebliche Betriebsstörungen; Unfälle, Arbeitskonflikte; verspätete oder fehlerhafte Zulieferung der nötigen Rohmaterialien, Halb- oder Fertigfabrikate, Ausschusswerden von wichtigen Werkstücken, behördliche Massnahmen; Naturereignisse.

5.3 Ansprüche des Bestellers auf Schadensersatz oder Konventionalstrafe wegen verspäteter Lieferung sind ausgeschlossen.

5.4 Bei Liefer- oder Leistungsverzug hat der Besteller Pergam-Suisse AG eine angemessene Nachfrist von mindestens drei (3) Wochen zu setzen. Wird diese aus von Pergam-Suisse AG zu vertretenden Gründen überschritten, ist der Besteller berechtigt, die Annahme des verzögerten Teils der Lieferung oder Leistung zu verweigern. Belastet die nur teilweise Annahme den Besteller in unzumutbarer Weise, ist er berechtigt, vom ganzen Vertrag zurückzutreten.

6. Technische Unterlagen

6.1 Sämtliche technischen Unterlagen bleiben geistiges Eigentum von Pergam-Suisse AG und dürfen weder kopiert noch vervielfältigt, noch Dritten in irgendeiner Weise zur Kenntnis gebracht, noch zur Anfertigung des Produktes oder von Bestandteilen verwendet werden. Sie dürfen für die Wartung und Bedienung benutzt werden, soweit sie entsprechend gekennzeichnet sind.

7. Vorschriften am Bestimmungsort
Der Besteller hat Pergam-Suisse AG rechtzeitig auf die gesetzlichen, behördlichen und anderen Vorschriften im Bestimmungsland aufmerksam zu machen, die bei Erfüllung des Vertrags zu beachten sind.

8. Eigentum, Nutzen und Gefahr, Transport, Versicherung

8.1 Die gelieferte Ware bleibt Eigentum von Pergam-Suisse AG, bis der Besteller alle Forderungen beglichen hat, welche der Pergam-Suisse AG zustehen.

8.2 Nutzen und Gefahr gehen mit Abgang der Lieferung ab Lieferwerk an den Besteller über, und zwar auch dann, wenn die Lieferung franko unter ähnlichen Klauseln oder einschliesslich Montage erfolgt. Wird der Versand verzögert aus Gründen, die Pergam-Suisse AG nicht zu vertreten hat, lagert die Lieferung auf Rechnung und Gefahr des Bestellers.

8.3 Der Transport erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Bestellers.

8.4 Die Versicherung gegen Schäden irgendwelcher Art obliegt dem Besteller. Auch wenn sie durch Pergam-Suisse AG zu besorgen ist, gilt sie als im Auftrag des Bestellers abgeschlossen.

9. Mietgeschäfte

9.1 Das Mietobjekt bleibt während der ganzen Mietdauer das ausschliessliche Eigentum der Pergam-Suisse AG. Am Mietobjekt dürfen keine Änderungen vorgenommen werden. Der Mieter ist nicht befugt, Dritten Rechte am Mietobjekt einzuräumen oder ihnen Rechte aus dem Mietvertrag abzutreten, insbesondere sind Untermiete und Weiterverleihen des Mietobjektes untersagt (Ausnahme: Bewilligung durch Pergam-Suisse AG).

9.2 Eventuell entstandene Schäden am Mietobjekt (Reparatur- und/oder Instandstellungskosten) werden dem Kunden gem. Aufwand verrechnet.

10. Prüfung der Lieferung, Mängelrügen
Mängel der Lieferung oder Leistung hat der Besteller unverzüglich nach ihrer Feststellung zu rügen. Mängelrügen bezüglich Stückzahl, äusserer Beschaffenheit der Ware sind in Form eines Vorbehalts auf den Empfangsdokumenten anzubringen. Die Meldung von nicht ohne weiteres festellbaren Transportschäden hat spätestens innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Erhalt der Ware an den Beförderer zu erfolgen.

11. Gewährleistung

11.1 Pergam-Suisse AG verpflichtet sich für die Dauer von min. zwölf (12) Monaten vom Tage der Versandbereitschaft an (soweit nicht anders angegeben), alle Teile, die nachweislich infolge schlechten Materials, fehlerhafter Konstruktion oder mangelhafter Ausführung schadhaft oder unbrauchbar werden, so rasch als möglich nach eigener Wahl instand-zustellen oder zu ersetzen. Die Gewährleistung ist abhängig vom Produkt und kann je nach System bis zu 3 Jahre betragen. Bitte beachten Sie dazu den Vermerk auf der Homepage und dem Lieferschein. 

Die Gewährleistungsfrist für Ersatzlieferungen oder Nachbesserungen erlischt sechs (6) Monate nach ihrer Lieferung, frühestens jedoch mit Ablauf der Gewährleistungsfrist für die ursprüngliche Lieferung oder Leistung.

11.2 Der Besteller ist berechtigt, die Rückgängigmachung des Vertrages oder die Herabsetzung des Vertragspreises zu verlangen, wenn
– die Nachbesserung oder Nachlieferung unmöglich ist,
– Pergam-Suisse AG die Nachbesserung oder Nachlieferung in einem angemessenen Zeitraum nicht gelingt,
– Pergam-Suisse AG die Nachbesserung oder Nachlieferung verweigert oder schuldhaft verzögert.

11.3 Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Mängel infolge normaler Abnützung, mangelhafter Lagerung oder Wartung, Missachtung der Montage- und Betriebsvorschriften, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel, unsachgemässe Eingriffe des Bestellers oder Dritter, die Verwendung von Nicht-Originalteilen sowie Mängel aus anderen Gründen, die Pergam-Suisse AG nicht zu vertreten hat.

11.4 Rückgaberecht. Der Besteller hat das Recht, das erworbene Produkt innert vierzehn (14 Tage )zurückzugeben und vom Vertrag zurückzutreten wenn: 

- der Artikel sich in der ungeöffneten geschlossenen Originalverpackung befindet.
- keine Abnützungsspuren aufweist
- die Originalverpackung nicht verklebt wurde und sich in einwandfreiem Zustand befindet.

11.5  Bedingtes Rückgaberecht mit Bearbeitungspauschale
Eine Rückgabe zur Gutschrift mit einem gleichzeitigen Abzug einer Bearbeitungs- und Wertverlustpauschale ist möglich, wenn:

- die Originalverpackung geöffnet, aber unbeschädigt vorhanden ist.
- das Gerät ungebraucht ist und keine Gebrauchtspuren aufweist
- das mitgelieferte Zubehör vollständig vorhanden ist.

Die Bearbeitungspauschale bei dieser Form der Rückgabe beträgt mindestens 10% des aktuellen Tagespreises und wird von der Gutschrift abgezogen. 

12. Erfüllungsort, Gerichtsstand, anwendbares Recht

12.1 Erfüllungsort und ausschliesslicher Gerichtsstand für beide Parteien ist Zürich (Schweiz). Pergam-Suisse AG ist auch berechtigt, jedes andere zuständige Gericht anzurufen.

12.2 Der Vertrag und die vorliegenden Allgemeinen Lieferbedingungen unterstehen schweizerischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

Gesetzliche Informationen
Fragen?

Tel: 0041 43 268 43 35
E-Mail: info@pergam-suisse.ch

Ihr Team von Thermografiekamera.ch ist für Sie da:

Mo - Fr. 8:00 - 12:00 Uhr, 13:00 - 17:00 Uhr

Newsletter

* Abmeldung jederzeit möglich

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.